Aus alt mach neu

Benjamin Kirsten und Einrichter KÄPPLER

Als Elternhaus sind wir ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren Kinder wegen einer Krebserkrankung am Universitätsklinikum Dresden behandelt werden. Wir bemühen uns, den Familien eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und ihnen in unserem Haus ein wenig die Sorgen zu nehmen. Der Bedarf an unseren Elternwohnungen ist nach wie vor hoch und die Zimmer fast durchgängig in Benutzung. Das hinterlässt Spuren.

Zudem sahen wir schon länger die Notwendigkeit, ein barrierefreies Bad im Erdgeschoss einzurichten, denn immer mehr betroffene Kinder sind zeitweise auf einen Rollstuhl angewiesen. Mithilfe des großartigen R.SA-Spendenmarathons Ende 2019 konnten wir den Badausbau dieses Jahr nun endlich in Angriff nehmen. Da das besagte Bad direkt neben der Elternküche liegt, mussten auch die Küchenmöbel weichen, da eine ganze Wand versetzt werden musste. Auch waren ihnen die 17 Jahre Dauerbenutzung deutlich anzusehen. So kam neben dem Umbau des Bades eine Spendenaktion für die neue Küche dazu. Unser Botschafter Benny Kirsten engagierte sich mit einem Video in den sozialen Medien und warb um Spenden, während uns der Einrichter KÄPPLER mit einem großzügigen Rabatt auf die Möbel unterstützte. Dank der vielen Spenderinnen und Spendern wurde der Umbau letztlich ermöglicht. Wir freuen uns, dass der Ausbau abgeschlossen ist und die Familien Küche und Bad nun nutzen können. 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.