Benefizkonzert in der Kreuzkirche am 10. März 2017

Dresdner Kreuzchor in der Kreuzkirche

Es ist nun schon eine langjährige Tradition, dass der Sonnenstrahl e. V. Dresden ein Benefizkonzert im Frühjahr in der Kreuzkirche veranstaltet. Wir freuen uns, dass wir für das kommende Konzert am 10. März wieder den Dresdner Kreuzchor unter Leitung seines Kantors Prof. Roderich Kreile gewinnen konnten sowie auch das Junge Sinfonieorchester des Landesgymnasiums für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Die jungen talentierten Orchestermusiker werden unter anderem die Romanze für Violine und Orchester in F-Moll von Antonín Dvořák vortragen. Den Part der Solovioline übernimmt Samira Dietze.

Die Veranstaltung steht wie auch im letzten Jahr unter der Schirmherrschaft von Barbara Klepsch, der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz. Sie wird ein persönliches Grußwort an die Gäste richten.

Die Einnahmen des Abends verwenden wir für die psychosoziale Begleitung von Familien, in denen ein Kind an Krebs erkrankt ist oder erkrankt war. Dazu zählen unter anderem die Einzel- und Familienberatung, wenn das Zurückfinden in ein normales Leben und den Alltag gemeistert werden muss; oder Ängste bekämpft werden  müssen, dass die Erkrankung vielleicht doch noch nicht überwunden ist. Auch die intensive Betreuung von Geschwisterkindern zählt zu unseren Aufgaben, denn auch sie brauchen Ansprechpartner für die Ängste und Sorgen, die sich bei ihnen in dieser schwierigen Zeit angesammelt haben.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit dem Kauf von Eintrittskarten und seien Sie dabei, um einen wunderschönen Konzertabend für den guten Zweck zu erleben!

Karten gibt es ab 14,– €.  Nutzen Sie gern für Ihre Bestellung unser Antwortfax. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 0351 4596161 oder per E-Mail info@sonnenstrahl-ev.org.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.