100 Herzen schlagen für ...

Eine Initiative für krebskranke Kinder

Angeregt wurde diese Herzaktion durch die Dresdner Künstlerin Ursula Herrmann zusammen mit der Standortkampagne „So geht sächsisch.“ Kooperationspartner sind die Deutsche Kinderkrebsstiftung und der Sonnenstrahl e. V. Dresden. An der großen Gemeinschaftsaktion „100 Herzen schlagen für …“ werden Künstler, Prominente, wichtige Persönlichkeiten, Vereine und Institutionen teilnehmen, indem sie die 1,60 m hohen Herzskulpturen individuell gestalten und auf ihre Weise mitteilen, wofür ihr Herz schlägt. So entstehen in den kommenden Wochen 100 einzigartige Kunstobjekte, die bei den diesjährigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit die Dresdner Innenstadt zu einer großen „Galerie der Herzen“ machen werden. Alle sind herzlich eingeladen, diese Galerie zu besichtigen. Nach der offiziellen Feier am 3. Oktober können die Kunstobjekte erworben werden. Die Einnahmen kommen dann der Deutschen Kinderkrebsstiftung sowie dem Sonnenstrahl e. V. Dresden zu Gute.

Hier die ersten Kunstwerke:  

  

  

Mehr davon gibt es unter 100herzen.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 2.