Trauer um Angelika Perret

Wir sind bestürzt über den unerwarteten Tod unserer langjährigen Schatzmeisterin Angelika Perret. Wie kaum ein anderer Mensch hat sie die Arbeit unseres Vereins geprägt. Fast 20 Jahre lang war sie Rückhalt und treibende Kraft, hat mit uns wichtige Entscheidungen getroffen und uns mit ihrer Initiative und Energie weit vorangebracht. Unser Erfolg ist in hohem Maße ihr Verdienst.

Es war eine ihrer herausragenden Eigenschaften, dass sie sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Geschäftsführerin der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schneider + Partner intensiv für viele soziale Projekte eingesetzt hat. Einen großen Teil ihrer Zeit hat sie dem Sonnenstrahl e. V. Dresden, Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche gewidmet – war ausnahmslos und jederzeit für uns da, wenn wir sie brauchten. Ihre Wegbegleiter im Vorstand und die Mitarbeiter sowie Mitglieder des Vereins kannten sie als kompetente, konsequente und faire Partnerin, die couragiert für andere einstand. Sie hat viele Menschen für unsere Arbeit begeistert und mit ins Boot geholt. Mit ihrem Wissen und ihrem Erfahrungsschatz hat sie unseren Verein auf ein sicheres Fundament gestellt. Wir werden unser Möglichstes tun, um dieses Erbe in ihrem Sinne fortzusetzen.

Der Tod von Angelika Perret bedeutet für uns einen schweren Verlust. Wir trauern in Verbundenheit mit ihren Familienangehörigen sowie Freunden, Kollegen und Mitstreitern.

Vorstand, Schirmherrin, Geschäftsführung und Mitarbeiter des Sonnenstrahl e. V. Dresden

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.