SAVE THE DATE: 24. Benefizkonzert am 24.03.2023

Unbedingt vormerken: das 24. Benefizkonzert wird am Freitag, den 24. März 2023, 19 Uhr in der Dresdner Kreuzkirche stattfinden. Wir freuen uns jetzt schon sehr, an dem Abend wieder den Philharmonischen Kinderchor Dresden, den Kanbenchor Dresden und das Orchester Junge Camerata Dresden begrüßen zu dürfen.

Die Schirmherrschaft über dieses inzwischen schon traditionsreiche Konzert übernimmt auch in diesem Jahr Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, worüber wir uns unendlich freuen.

Der Einlass ist ab 18:00 Uhr. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.

KARTENVORVERKAUF

Noch sind keine Karten erhältlich. Wir informieren Sie hier, sobald der Kartenvorverkauf startet.

Rückblick: 23. Benefizkonzert am 18.03.2022 mit dem Dresdner Kreuzchor

Ein außerordentlich berührendes 23. Benefizkonzert liegt nun hinter uns. Die jungen Künstlerinnen und Künstler des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik Carl Maria von Weber Dresden und des Dresdner Kreuzchores haben unseren Gästen und uns ein wunderbares Programm gestaltet, das unter die Haut ging! Wir sind unendlich dankbar, dass diese beiden Institutionen schon so viele Jahre an unserer Seite sind und uns bei unserer Aufgabe, krebskranke Kinder und ihre Familien zu begleiten, unterstützen.

Die künstlerische Leitung des Abends hatte Kreuzkantor Roderich Kreile inne, den wir nun zum letzten Mal bei unserem Benefizkonzert begrüßen durften, bevor er sich im Sommer aus seiner Position verabschiedet. Einen herzlichen und großen Dank auch an ihn.

Darüber hinaus danken wir der Sächsischen Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch für die Übernahme der Schirmherrschaft sowie ihre wunderbaren Grußworte an das Publikum. Dankbar sind wir auch der Dresdner Kreuzkirchgemeinde, vertreten durch Superintendent Christian Behr, der bei der Begrüßung eindringliche und bewegende Worte zur aktuellen Situation fand.

Die emotionalen Höhepunkte des Konzertabends wurden von zwei Menschen gestaltet, die selbst mit der Krankheit Krebs zu kämpfen hatten: Herr Berger, der als betroffener Vater die Kerze im Gedenken an die verstorbenen Kinder zum Altar trug. Es war ein so bewegender Moment, der von einem kleinen Ensemble des Kreuzchores mit dem Stück "Beati mortui" von Mendelssohn begleitet wurde. Der zweite Gänsehautmoment des Abends wurde von Jasmin Kohlmann ausgelöst, die uns mit ergreifenden Worten klar gemacht hat, was es bedeutet, Krebs im Kindesalter zu haben und wie sehr sich dies auch auf das Leben als Erwachsenem auswirken kann. Wir möchten beiden unseren größten Respekt für ihren Mut aussprechen und danken ihnen von Herzen für diese Bereicherung des Abends.

Nicht vergessen möchten wir unsere zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich um unsere Besucher beim Einlass, Programmheftverkauf und der Platzeinweisung so freundlich und kompetent gekümmert haben.

Auch danken wir von Herzen allen Unterstützern und Sponsoren, die diesen Abend ermöglicht haben. Vor allem Saxoprint für den Druck des Programmheftes, der Blumen & Florales Zetzschke GbR für die wunderschönen Blumensträuße, der Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Dresden für die Bereitstellung ihrer Räume und natürlich Schneider und Partner für ihr Sponsoring.

Und zu guter Letzt vielen, vielen Dank auch an unser Publikum, das mit dem Kauf von Konzertkarten und der wirklich großzügigen Kollekte die Musiktherapie auf der Kinderkrebsstation des Uniklinikums direkt unterstützt!